Bez kategorii

Beliebte Frühlingslooks

Im Frühling lohnt es sich, bei Ihren Outfits auf den reichen italienischen Stil zu verweisen. Italien ist seit Jahrhunderten die Hauptstadt der edlen Stoffe und der edlen Bekleidung Seit Jahrhunderten werden italienische königliche Samt- und Seidenstoffe hoch geschätzt. Italien ist auch für seine vielen herausragenden Designer und Mode-Visionäre bekannt. Dort wurde der einzigartige italienische Stil geboren, der auf der ganzen Welt erkennbar ist.
Der folgende Leitfaden zu diesem italienischen Stil soll mit seinen Ursprüngen, nämlich den Stoffen, beginnen. Wegen des heißen Klimas und des Temperaments der Italiener sind die am häufigsten verwendeten Materialien natürliche Baumwolle, Leinen und Seide. Die Italiener lieben besonders hochwertige Stoffe und Muster. Premiumqualität ist auch ein Markenzeichen vieler anderer italienischer Produkte. Genauso ist es mit der Mode - italienische Designer setzen die neuesten Trends, und in italienischen Städten finden die wichtigsten Mode-Events der Welt statt. Was sind also die formalen Sets, die auf der Pitti Uomo zu sehen sind?
Das Markenzeichen eines jeden modischen Italieners sind klassische, solide Hemden. Aus natürlichen Stoffen hergestellt, garantieren sie Luftdurchlässigkeit und Nutzungskomfort. Die Schlüsselelemente sind die hochgekrempelten Ärmel und die offenen Knöpfe unter dem Hals, die Ausdruck der italienischen Fantasie sind. Mit ihnen unterstreichen die Italiener ihre Originalität in der Kleidung. Männer schätzen die Farben der heimischen Natur und entscheiden sich daher für die Farben des Strandes und des Meeres. Für formelle Anlässe werden die Hemden eleganter, und nur dann werden sie mit Krawatten kombiniert.