Damenmode

Ein Kleid ist eine zeitlose Signatur einer Frau. Kleider haben im Laufe der Jahre zahlreiche Revolutionen durchlaufen. Früher entschieden sich die Frauen für opulente Kleider mit Korsett und voluminösen Röcken. Es wurde dann für eine einzige Länge, oder Kleider bis zum Boden erlaubt. Heute nutzen die Damen gerne die vorgeschlagenen Lösungen, und in der Mode spielen die verschiedenen Längen und Schnitte der Kleider die Hauptgeige.
Im Laufe der Evolution haben sich deutlich weniger konservative Schnitte von Kleidern durchgesetzt. Die Midi-Länge, die die Kurven einer Frau betonte, begann an Beliebtheit zu gewinnen. Stilisierungen dieser Länge waren ein lang ersehnter Hauch von frischer Luft. Sie garantierten den Frauen mehr Komfort, aber auch Funktionalität. Sowohl in der Vergangenheit als auch heute sind sie eine zurückhaltende Wahl für Geschmäcker, die sich von Mäßigung leiten lassen und nicht auf Auswahl setzen.
Midikleider und Röcke erleben wieder eine Renaissance. Sie sind zu einer geschmackvollen Option sowohl für große als auch für kleinere Damen geworden. Je nach verwendetem Material können sie sowohl Makel kaschieren als auch die Vorzüge einer Frau zur Geltung bringen. Der mittellange Rock betont kühn die schlanken, femininen Waden und Knöchel. Kombiniert mit modischen Stiletto-Pumps können Sie die optische Verlängerung der Silhouette leicht erreichen. Andererseits wirkt sich ein lockerer Fall auf die Hüftlinie günstig auf das subtile Verbergen von Kurven aus. Plissierte, geknöpfte oder mit praktischen Taschen versehene Röcke sind seit einigen Jahren ein Top-Trend. Eleganter geschnitten sind Tellerröcke, die sich dank ihres dickeren Materials für besondere Anlässe eignen. Wichtig ist, dass Blousonschnitte die weibliche Taille sehr stark betonen. Bei der Arbeit sollten wir uns eher für A-Linien und glockenförmige Schnitte entscheiden. Mit einem raffinierten Muster versehen, werden sie eine originelle Kombination mit einem klassischen Blazer und Business-Hemd bilden.
Röcke und Midikleider sind eine gute Wahl. Kleider mit einem dekorativen Gürtel aus angenehmem Material mit einem originellen Muster sind ein eleganter Vorschlag für offizielle Empfänge. Im Zusammenspiel mit dünnen, fleischfarbenen Strumpfhosen und nudefarbenen Stilettos sind sie ein Vorschlag für etablierte Persönlichkeiten. Ein etwas weniger formeller, aber sehr beliebter Schnitt von Midikleidern sind Modelle mit Rollkragen, die aus hochwertiger, angenehmer Strickware gefertigt sind. Im Sommer hingegen gehören luftige Röcke und Kleider mit klassischen Polka Dots in den Kleiderschrank jeder Frau. Gepaart mit sportlichen Sneakern und einer Denim-Katana sind sie ein eindrucksvoller Vorschlag für ein Wochenende oder einen Ausflug in die Stadt. Für mutigere Damen gibt es Tüllröcke, die je nach Zubehör perfekt für Tanzpartys sind.
Lavard bietet zahlreiche schicke Modelle von Röcken und Midikleidern. Die Marke besticht durch klassische Schnitte und natürliche Materialien. Frauen, die ihre Garderobe auffrischen wollen, sind eingeladen, das umfangreiche Sortiment der Marke Lavard zu nutzen, das nicht nur abgemilderte, sondern auch ausgefallene Modelle von Kleidern und Röcken sowie eine beeindruckende Kollektion von stilvollen Accessoires umfasst. https://lavard.de/produkte/herren/hemden,2,2144